075_juli_2016_kopie2

Klavier solo

Drei "Love Songs". Op. 83

  • Nr. 1: Keys of Love
  • Nr. 2: A tiny little Place in your Heart
  • Nr. 3: I just hope it's Love

Drei Preludes. Op. 41, 2005

  •     Nr. 1: Allegro
  •     Nr. 2: Moderato
  •     Nr. 3: Andante

Nr. 1 und 2 sind etwas dramatischer angelegt, in mittlerem Schwierigkeitsgrad, Nr. 3 ist schlichter, melodisch und einfacher zu spielen.

Six Souvenirs Bretons. Op. 25, 2002

Ein musikalisches Reisetagebuch, entstanden bei einer Reise ins Finistère. In Kaiserslautern uraufgeführt. Nr. 1 hat den ersten Blick auf das Meer nach einer langen Reise zum Thema. Auf     den Dünen des Finistère wächst rosa Schafgarbe (Nr.2). Nr.3 träumt von keltischen Tänzen in alten Zeiten. Rara Avis ist der Name eines Schiffes, auf dem ein Priester drogenabhängigen und straffälligen Jugendlichen ein anderes Leben zeigte. Nr.5: Die Bewohner des Dörfchens Meneham sollen den Kühen Fackeln auf die Hörner gebunden haben um Schiffe in die Irre zu leiten und damit deren Untergang herbeizuführen. Dann raubte man die Ertrunkenen aus. Biniou (Nr.6) ist das bretonische Wort für Dudelsack.

Drei Klavierstücke. Op. 2, 1991

  •     Nr. 1: Eisblumen
  •     Nr. 2: Der Pausenclown
  •     Nr. 3: Vor einem Sturm

Drei kurze Klavierstücke. Nr. 1 zart und impressionistisch und sehr leicht zu spielen, Nr. 2 etwas länger, schwieriger und dramatischer, Nr. 3 etwas jazzig. (mk Verlag Heidelberg)